Ausleitverfahren

Diverse Ausleitverfahren stehen dem Naturheilpraktiker zur Verfügung um schädliche Schärfen aus dem Körper zu befördern.

Darmsanierung

Warum eine Darmsanierung?

Wie es so schön heisst: „Der Darm ist Sitz unseres Immunsystems“.

Wegen dieser engen Verbindung kann ein empfindlicher Darms der Auslöser für eine schwache Immunabwehr sein.

Die Ursachen sind vielfältig aber oft ist unsere Darmflora überfordert mit Umweltgiften, Pilzen, Medikamenten etc.

Eine Sanierung des Darms unterstützt somit unser Immunsystem und stärkt uns für die wichtigen Stoffwechselvorgänge und eine optimale Nährstoffaufnahme.

Ihr Darm – oft die erste Anlaufstelle.

Blutegel

Auf Wunsch kann eine Blutegeltherapie angeboten werden.

Schröpfverfahren

Das Schröpfen ist eine traditionelle Heilmethode, bei der keine Medikamente eingesetzt werden. Es ist aber trotzdem eine wirksame Waffe der Naturheilmedizin im Kampf gegen viele Krankheiten oder Beschwerden.
(Die Kunst des Schröpfens, Hedwig Piotrowski-Manz; 6. Auflage).

Schröpfgläser werden aufgrund der Befunderhebung auf die entsprechenden Reflexzonen gesetzt. Es dient der tonisierung, das den Blutzudrang verstärkt v.a. in Zonen wo das Gewebe säftearm, schlaff, blass, weich und eingezogen wirktT

Oft werden Schröpfgläser im Rahmen einer Massage eingesetzt um das Gewebe aufzulockern.

Baunscheindtverfahren

Diese Methode basiert auf der Nachahmung von Mückenstichen. Anhand eines Lebensweckers wird die Haut gestichelt. Je nach Dicke der Oberhaut wird der Apparat so eingestellt, dass sich anschliessend zusammen mit dem speziellen Baunscheidt-Öl Quaddel an der Hautoberfläche bilden.

Der Effekt ähnelt einer Lymphdrainage und leitet Gifte und Krankheitsstoffe aus dem Körper. Die Immunabwehr wird gestärkt.

 

Fasten & Wickel

Das Fasten kann leicht begleitet werden und dazwischen geniessen Sie Kompressen kombiniert mit einem Besprechungs-Termin.